• Aktuelles aus den Unternehmen

    Wissenswertes über Unternehmen, ihre neuen Produkte, Dienstleistungen und Projekte.

Landespreisträger der XXV. Internationalen Biologieolympiade im BioMedizinZentrumDortmund geehrt

40 der besten Schülerinnen und Schüler aus NRW forschen und trainieren im Endspurt auf dem Weg nach Bali

Als Vertreterin des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes NRW überreicht Ministerialrätin Renate Acht am  Dienstag, den 21. Januar 2014 im Rahmen des Landesseminars im BioMedizinZentrumDortmund die Urkunden an die 40 besten NRW-Teilnehmerinnen und –Teilnehmer der XXV. Internationalen Biologieolympiade.

Reihe oben (v.l.): Michael Kuhn, Leiter BioMedizinZentrum Dortmund, Dr. Bert Klebl, Geschäftsführer Lead Discovery Center GmbH, Dortmund, Martina Blank, Prokuristin TechnologieZentrumDortmund, Renate Acht, MR Min. für Schule, Forschung und Weiterbildung Düsseldorf, Dr. Frank Berendes, Bayer AG Supply Center Bergkamen, Thimo Schmitt-Lord, Vorstand Science & Education Bayer AG, Ulrike Hölting, Landesbeauftragte Biologieolympiade
Reihe unten (v.l.): Michael te Vrugt, Julia Eggern, Meuken Mehner, Georg Berger

Mit einem dreitägigen Akademieaufenthalt in Dortmund, u.a. auch im KITZ.do, werden die zwölf erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler der zweiten Runde der XXV. Internationalen Biologieolympiade für ihre Leistungen belohnt. Zusammen mit weiteren 28 Schülerinnen und Schüler sowie den betreuenden Lehrern verbringen sie am 21. Januar 2014 einen Tag im BioMedizinZentrumDortmund und erhalten hier Einblicke in moderne Forschungseinrichtungen.

Träger des Wettbewerbs auf Bundesebene ist das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie. Der Landeswettbewerb wird durch die Bayer Science & Education Foundation, die Bayer AG, dem KITZ.do und dem VBIO NRW unterstützt.

Lesen Sie die vollständige Pressemeldung zu den Auszeichnungen hier.

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter:
www.biologieolympiade-nrw.de und www.biologieolympiade.de.  

Zurück