• Veranstaltungen

    Aktuelle Themen, interessante Referenten und Gelegenheiten zum Networking.

18. Dortmunder MST-Seminar in der MST.factory dortmund

 

 

Optische Methoden werden häufig in der Labor- oder Prozessanalytik zur Analyse von gasförmigen, flüssigen oder festen Proben eingesetzt. Die zerstörungs- und kontaktfreie Analyse der Proben ist sehr empfindlich, präzise und bietet eine sehr hohe Reproduzierbarkeit, bei gleichzeitig sehr kurzen Messintervallen.

Inzwischen werden auch faseroptische Mess-Systeme viel­fältig eingesetzt. Diese Systeme bestehen aus Licht­quelle, optischen Fasern zum Lichttransport, Beobach­tungs­volumen mit optischen Signaländerungen und Detektoren.

Im Vortrag werden die Möglichkeiten, aber auch Grenzen von faseroptischen Syste­men, vor allem in der UV-Analy­tik, aufgezeigt sowie Anwendungsbeispiele vorgestellt. Problemstellungen wie z.B. Langzeit­stabi­lität, das Driften von Licht­quelle und Detektor, Trans­missions­änderungen der Systemkom­ponenten oder die spektrale und zeit­abhän­gi­ge Dämpfung durch UV-Defekte im Wellenlängen­bereich < 250 nm werden diskutiert.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite der MST.factory dortmund.


Termin
Veranstaltung: 18. Dortmunder MST-Seminar in der MST.factory dortmund
Datum: 25.11.2009
Uhrzeit: 17:30 Uhr

Zum Anmeldeformular

Zurück