• Veranstaltungen

    Aktuelle Themen, interessante Referenten und Gelegenheiten zum Networking.

"Geschüttelt, nicht gerührt": Metin Tolan zu Gast im KITZ.do

"Geschüttelt, nicht gerührt" lautet das Motto des Vortrages, den Metin Tolan am 03. September 2009 im Kinder- und Jugendtechnologiezentrum Dortmund, dem KITZ.do, hält. Tolan, der Physikprofessor an der TU Dortmund ist, erklärt die physikalischen Hintergründe der Stunts und Tricks in den James-Bond-Filmen. Er wird versuchen mit Hilfe von Experimenten dem bekanntesten Agenten der Welt auf die Schliche zu kommen.

Ist es überhaupt möglich, einem Flugzeug von einer Klippe aus hinterher zu springen? Sind die Geräte von Bonds Spezialausrüstung pure Phantasie der Tüftlers Q oder steckt ein Fünkchen physikalische Wahrheit dahinter? Und nicht zuletzt der geschüttelte Wodka-Martini: ein filmisches immer wiederkehrendes Detail als Ablenkungsmanöver? In dem Vortrag überprüft Metin Tolan, wie realistisch einzelne Stunts in den Filmen sind. Gezeigt werden neben den Experimenten auch Videosequenzen aus den Filmen.

Wer:        Prof. Dr. Metin Tolan, Lehrstuhl für Experimentelle Physik der TU Dortmund

Wo:         KITZ.do, Rheinlanddamm 201, 44139 Dortmund (Zufahrt über Harnackstraße)

Wann:      Donnerstag, den 03. September 2009, 13.30 Uhr

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
Fr. Dr. habil. Ulrike Martin (Leiterin KITZ.do), Tel.: 0231-28668-167 oder www.kitz-do.de

 

 


Termin
Veranstaltung: "Geschüttelt, nicht gerührt": Metin Tolan zu Gast im KITZ.do
Datum: 03.09.2009
Uhrzeit: 13.30 Uhr

Zum Anmeldeformular

Zurück