• Veranstaltungen

    Aktuelle Themen, interessante Referenten und Gelegenheiten zum Networking.

Lunchworkshop im TZDO: "Warum individuelle Stärken & Motivation als Produktivitätsfaktor unterschätzt werden"

Was ist wichtig für unseren beruflichen Erfolg und unsere private Zufriedenheit? Die Antwort darauf ist eigentlich ganz einfach! Unsere berufliche Tätigkeit muss uns mit einem Gefühl der Zufriedenheit erfüllen und im Privatleben wollen wir als der Mensch der wir sind respektiert werden.

Was hat das alles mit Stärken & Talente zu tun? Empirische und verhaltenswissenschaftliche Studien zeigen, dass Erfolg, Zufriedenheit und Leistungsvermögen direkt mit dem Umstand verknüpft sind, inwieweit die Tätigkeit, die jemand ausübt mit seinen natürlichen Stärken übereinstimmt.

Was hat das mit Produktivität zu tun? Untersuchungen über erfolgreiche Firmen belegen immer wieder die enge Verknüpfung zwischen Erfolg und Mitarbeitermotivation. Die Motivation ist aber dann am Höchsten, wenn der einzelne Mitarbeiter auf der Basis seiner Stärken tätig werden kann.

Wie aber sieht die Realität aus? In den meisten Fällen haben wir keine konkrete Vorstellung von unseren individuellen Stärken, da wir uns kulturell und evolutionär bedingt auf unsere Schwächen konzentrieren. Wollen wir aber erfolgreich und zufrieden sein, müssen wir den eingeübten Kreislauf von Konzentration auf Schwächen und der Unzufriedenheit darüber, dass wir sie nicht beheben können durchbrechen und uns auf unsere natürlichen Stärken besinnen.

In diesem Workshop werden wir uns kurz mit den empirischen Grundlagen und Ergebnissen auseinandersetzen, die belegen, dass durch Konzentration auf Stärken nachhaltige Erfolge erzielt werden. Im Hauptteil des Workshops befassen wir uns mit der Identifizierung unserer Stärken, dem Einsatz im praktischen Alltag sowie der Weiterentwicklung dieser Stärken & Talente.

Referent: Dipl.-Ing. Klaus Simon, Gründer & Geschäftsführer der Nomis Development GmbH. Herr Simon verfügt über eine reichhaltige Erfahrung aus seiner Tätigkeit in der internationalen Halbleiterbranche mit langjährigen Aufenthalten im Ausland (17 Jahre USA, Niederlande). Seit 2010 widmet er sich verstärkt der Unterstützung Klein– und Mittelständiger Betriebe in ihrem Bemühen sich den kommunikativen und kulturellen Herausforderungen einer globalisierten Geschäftswelt zu stellen und ihre Mitarbeiter entsprechend zu schulen.

Für den Lunchworkshop inkl. Mittagsbuffet erheben wir einen Kostenbeitrag in Höhe von 50 EUR + MwSt. Wir freuen uns auf Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 16.09.2011.


Termin
Veranstaltung: Lunchworkshop im TZDO: "Warum individuelle Stärken & Motivation als Produktivitätsfaktor unterschätzt werden"
Datum: 21.09.2011
Uhrzeit: 11.00 - 14.00 Uhr

Zum Anmeldeformular

Zurück