• Wissenswertes

    Meldungen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Förderlandschaft

Fraunhofer IML federführend im Konsortium für ein mit 7,4 Mio Euro gefördertes NRW Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0

Minister Duin: „Das ist ein sehr guter Tag für den Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen, vor allem für unsere mittelständischen Unternehmen. Erstmals werden wir unsere international herausragenden Forschungseinrichtungen und Unternehmensverbünde unter einem Dach vereinen.

Mit dem Know-how des Fraunhofer-Instituts in Dortmund, der RWTH Aachen, den Forschungseinrichtungen in Ostwestfalen und dem Effizienzcluster Management in Mülheim können wir dem Mittelstand eine ausgezeichnete Innovations- und Transferplattform anbieten. Damit haben wir allerbeste Chancen auf einen Quantensprung bei der Digitalisierung der heimischen Wirtschaft.

Die Entscheidung des Bundeswirtschaftsministeriums für ein Kompetenzzentrum in Nordrhein-Westfalen ist ein Ausweis unserer Leistungskraft bei komplexen digitalen Lösungen.“

Das neue „Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 West“ wird vom Bund mit 7,4 Millionen Euro gefördert. Es beschäftigt sich mit folgenden Schwerpunkten: mehr..........

Zurück