• Veranstaltungen

    Aktuelle Themen, interessante Referenten und Gelegenheiten zum Networking.

"Burnout oder dauerhaft gesund und arbeitsfähig?" - Gemeinschaftsveranstaltung im TZDO

Von Burnout und psychischen Störungen als Folge veränderter Arbeitsanforderungen sind zunehmend auch Beschäftigte in den High-Tech-Branchen betroffen. Burnout bezeichnet einen schleichenden Prozess physischer, geistiger und emotionaler Erschöpfung. Wenn die Anzeichen nicht erkannt oder ignoriert werden, drohen eine längerfristige Einschränkung oder gar der Verlust der Arbeitsfähigkeit und eine intensive und langwierige therapeutische Betreuung.

Das kann auch Unternehmen vor erhebliche Probleme stellen, insbesondere dann, wenn die Arbiet projektförmig organisiert wird wie beispielsweise in der IT-Branche. Verzögerungen in der Projektabwicklung bis hin zu Auftragsverlusten sind die Folge. Im Rahmen der Veranstaltung "Burnout oder dauerhaft gesund und arbeitfähig?" sollen Ursachen und Folgen sowie Beratungs- und Präventionsmöglichkeiten der Burnout-Problematik vorgestellt und erörtert werden.

Namhafte Referenten konnten zu dieser Thematik gewonnen werden: Dr. Erich Latniak - Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen, Margret Osterfeld - LWL Akademie Dortmund sowie Ernesto Zacharias - Beratungsstelle für Beschäftigte, Stadtverwaltung Dortmund und angeschlossene Institutionen.

Veranstalter: TechnologieZentrumDortmund, DGB Dortmund-Hellweg, Kooperationsstelle Wissenschaft-Arbeitswelt

Termin: Montag, den 18. Juni 2012 von 17.00 - 19.30 Uhr
im Saal I des TechnologieZentrumDortmund, Emil-Figge-Str. 80, 44227 Dortmund

Ansprechpartner: Sozialfoschungsstelle der TU Dortmund, Klaus Boeckmann, Tel.: 0231-8596-142 (-140), eMail

Einladungflyer mit Anmeldeoption

 


Termin
Veranstaltung: "Burnout oder dauerhaft gesund und arbeitsfähig?" - Gemeinschaftsveranstaltung im TZDO
Datum: 18.06.2012
Uhrzeit: 17:00 - 19:30 Uhr

Zum Anmeldeformular

Zurück