• Wissenswertes

    Meldungen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Förderlandschaft

11. MST-Regionalkonferenz NRW 2014 am 24. und 25 Juni im Signal Iduna Park: Intelligente Lösungen für Haus & Produktion der Zukunft durch Mikrotechnologie

Vernetzung, intelligente Umgebung, Flexibilität und Nutzerorientierung sind die großen Anforderungen an technische Lösungen. Sowohl im Arbeitsumfeld als auch im privaten Haushalt nehmen diese zukünftig eine immer wichtigere Rolle ein und rücken somit immer mehr in den Mittelpunkt wirtschaftlicher Handlungen und Entwicklungen. Mikro- und Nanotechnologien tragen in vielen Bereichen dazu bei, dass Produkte und Prozesse diese Anforderungen erfüllen. Anlass genug, die 11. MST-Regionalkonferenz NRW 2014 vom 24.-25. Juni 2014 diesen Themen zu widmen.

Fertigungsprozesse einer „intelligenten Produktion“ zeichnen sich, vor allem im Mikro- und Nanobereich, durch einen hohen Grad an Automatisierung, virtuelle Simulationsprozesse sowie innovative Prinzipien in Produktion, Handhabung und Montage aus. Hierdurch werden eine starke Prozessintegration und eine Beschleunigung von Produktionsprozessen für komplexe miniaturisierte Systeme erreicht.

Die Erkenntnis, dass das „Smart Home“ mehr zu bieten hat als Assistenzsysteme für hilfsbedürftige Menschen, setzt sich zunehmend durch. Durch intelligentes Zusammenspiel von Hightech-Komponenten und Kommunikationstechnik lassen sich alltägliche Abläufe wie Heizen, Klimatisieren oder Beleuchten steuern und automatisieren. Dies dient nicht nur dem Komfort und der Sicherheit der Bewohner, sondern trägt vor allem dazu bei, den Verbrauch von Energie und Betriebsstoffen zu optimieren.

Die Themen „Smart Production“ und „Smart Home“ werden am 2. Konferenztag in separaten Sessions vertiefend diskutiert. Die MST-Regionalkonferenz findet zum 11. Mal am Mikro- und Nanotechnologie Standort Dortmund statt. Sie hat sich in den vergangenen Jahren als Plattform für Hersteller und Anwender der neuen Technologien etabliert. Bereits seit 2004 findet die Konferenz jährlich statt und wird vom dortmund-project, der MST.factory dortmund und dem IVAM Fachverband für Mikrotechnik organisiert und ausgerichtet.

Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie in Kürze auf dieser Internetpräsenz www.mikrotechnik-dortmund.de/de/regionalkonferenz.

Zurück